Skip links

Wie muss der Arbeitnehmer vorgehen, um in den Genuss von willdienstrad.at zu kommen?

Das geht ganz einfach, wenn der Arbeitgeber bzw. das Unternehmen bereits bei willdienstrad.at registriert ist, muss sich der Arbeitnehmer im Onlineportal durch den Arbeitgeber registrieren lassen. Danach entscheidet er sich für einen unserer Partner-Fachhändler und konfiguriert dort oder online sein Wunschbike. Der Arbeitnehmer hat die freie Auswahl, alle Marken und Modelle können gewählt werden. Mindestpreis 1.200,00 Euro.
Im Anschluss daran stellt der Fachhändler das Angebot auf das Willdienstrad.at-Portal. Der Arbeitgeber gibt das Angebot dann im Onlineportal frei, der Finanzdienstleister begleicht die Rechnung. Das Fahrrad wird geliefert oder ist beim Fachhändler abholbereit und dann kann man schon los radeln!

Der Finanzierungsvertrag beginnt zum 01. des Folgemonats nach Übernahme des Dienstrades und endet nach 48 Monaten. Nach Ende dieser Laufzeit hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit, über den Arbeitgeber einen Folgevertrag abzuschließen und ein neueres Modell als Dienstrad zu leasen.