Skip links

Wie funktioniert die Rückgabe des Willdienstrad-Fahrrades?

Wird am Ende der Leasinglaufzeit die Variante der Rückgabe vom Arbeitgeber gewählt, muss das Willdienstrad-Fahrrad in einem ordnungsgemäßen und betriebssicheren Zustand sein. Anfallende Kosten zur Wiederherstellung dieses Zustandes sind über den Inspektions- bzw. Wartungsvertrag gedeckt und der Arbeitnehmer lässt diesen Zustand vor Rückgabe des Dienstrades herstellen; andernfalls hat er die Kosten dafür zu tragen.